• Willkommen
  • Versandkostenfrei ab 99,- € Bestellwert

Badewannenlifter

Badewannenlifter

Badewannenlifter dienen der Absenkung von der Wannenrandhöhe in Richtung Wannenboden bzw. umgekehrt. Der Einsatz kommt in Betracht, wenn erhebliche Funktionseinschränkungen an der oberen und /oder unteren Extremität vorliegen, die ein selbständiges Ein- und Aussteigen aus der Badewanne bzw. das Hin- und Aufsetzen unmöglich machen und durch den Einsatz des Lifters das weitgehend selbständige Baden wieder ermöglicht wird. Badewannenlifter können bei Bedarf aus der Badewanne entfernt und wieder eingesetzt werden.

 

Wer benutzt Badewannenlifte?

Während viele Menschen bei der Betrachtung der Bedeutung von Badeliften an ältere Menschen denken, sind sie sicherlich nicht die einzigen Personen, die von der Verwendung eines Badewannenlifts profitieren könnten. Viele Badliftstühle sind eine ideale und sicherere Alternative für das persönliche Baden für ältere Menschen, für die keine Transferbank benutzen können, so können körperbehinderte Menschen jeden Alters auch stark von der Nutzung eines Badlifts profitieren, was mehr Unabhängigkeit und ein verbessertes tägliches Leben ermöglicht . Andere, die einen Badewannenlift schätzen würden, sind diejenigen, die in anspruchsvollen Arbeitsbereichen arbeiten, die schweres Heben und wiederholte Biegebewegungen umfassen. Dies trägt oft zu einem schmerzhaften Rücken bei, was es für den Einzelnen schwierig oder unmöglich macht, sich bequem zu bücken, um sicher in eine Badewanne zu gelangen und ein therapeutisches und entspannendes heißes Wasser zu nehmen.

Ein Badewannenlift kann auch für schwangere Frauen oder für Personen nützlich sein, die aufgrund von Operationen, Verletzungen, Reha oder Krankheiten vorübergehend arbeitsunfähig sind. Daher sollte es niemandem peinlich sein, einen Badewannenlift in Betracht zu ziehen, da ein Badewannenlift nicht nur für „alte Menschen“ gedacht ist, sondern vielen verschiedenen Menschen sicher und bequem helfen kann, ein gesundes und entspannendes Bad zu genießen.

Die meisten Badelifte sind tragbar und passen in die Wanne, während einige an der Wand montiert sind oder separate medizinische Geräte sind, die sowohl Patienten zur Wanne transportieren als auch in die Wanne absenken können.

Die richtige Verwendung

Das erste, was Sie sicherstellen müssen, ist, dass die Person, die den Lift benutzt, eine faire Kontrolle über den Rumpf des Körpers, eine gute Sitzbalance sowie die Fähigkeit und Toleranz hat, in einer sitzenden Position zu sein. Benutzer sitzen am Rand der Wanne (oder verwenden eine Transferplatte), die sich neben dem aufrechten Badewannenlift in der Wanne befindet. Sobald sie sich sicher fühlen, drehen sie ihren Körper und heben zuerst ein Bein über die Seite und in die Badewanne und folgen dann mit dem anderen Bein. Sobald sich beide Beine in der Badewanne und auf dem Badewannenstuhl befinden, können sie sich in Richtung der Mitte des Badewannenlifts bewegen, bis sie sich sicher und ausgeglichen fühlen. Sobald sich die Benutzer in der Mitte befinden und gut ausbalanciert sind, bewegen sie sich mit dem einfachen Tastencontroller auf den Boden der Wanne.

Wenn der Badewannenlift über eine Liegeoption verfügt, kann die Rückenlehne nach hinten bewegt werden, sobald sich der Lift in der niedrigsten Position der Badewanne befindet. Sobald die Benutzer mit dem Baden fertig sind, bewegen sie sich mit dem Controller wieder in die aufrechte Position (falls zurückgelehnt) und drücken die Auf-Taste auf der Fernbedienung. Dadurch wird der Badelift so eingestellt, dass er langsam in die Ausgangsposition angehoben wird, in der die Benutzer dann ihre heben können Beine über den Wannenrand und aufstehen. Die meisten batteriebetriebenen Badewannenaufzüge verfügen über eine Art Schutzvorrichtung, die den Aufzug nicht in die Badewanne absenkt, es sei denn, die Batterie verfügt über eine erhebliche Leistung, um den Benutzer wieder nach oben und aus dem Bad zu heben.

Nach oben
4.67 / 5.00 of 2 meinreha.de customer reviews | Trusted Shops